Name unter OS X geändert, Dropbox startet nicht mehr

Von 15.02.16

Warum die Dropbox nicht mehr starten kann, wenn der Accountname von OS X geändert wurde

Ich habe vor ein paar Monaten meinen Benutzer unter OS X ändern müssen, danach wollte die Dropbox nicht mehr starten.

Um den Benutzer umzu­be­nennen musst du: Neuen Dummy-Admin anlegen; in den Dummy-Admin-Benutzer wech­seln; den Haupt­be­nutzer umbe­nennen; den Ordner des Haupt­be­nut­zers umbe­nennen; zum geän­derten Haupt­nutzer wech­seln; den Dummy-Admin löschen. Fertig. Hier der Artikel der Apple-Hilfe-Seite.

Leider stellte sich schnell heraus, dass es Probleme gibt. Das meiste klappte auf Anhieb, aber ein Programm wollte einfach nicht mehr mit mir leben: Dropbox.
Das Programm konnte nicht mehr gestartet werden und die Fehler­mel­dung war nicht sehr hilf­reich. Grob zusam­men­ge­fasst sagt die Fehler­mel­dung, dass der Pfad nicht gefunden werden kann und deswegen kann das Programm nicht starten. Den wenn das Programm gestartet wird muss in eine versteckte Datei (.dropbox) im Haupt­ver­zeichnis des Benut­zers etwas geän­dert werden, da das Verzeichnis nicht exis­tiert hat man keine Berech­ti­gung etwas in dem Verzeichnis zu verän­dern.
Ich kam leider nie bis zu den Einstel­lungen um den Pfad dort anzu­passen. Auch mehr­ma­liges googeln wie ich den Pfad ändern kann, ohne das Programm zu starten, brachte nichts. Hab mich an den Support gewandt, eine Stan­dard­ant­wort aus den FAQs bekommen. Also nicht hilf­reich, auf die Idee die FAQa durch­zu­lesen bin ich auch vorher gekommen.
Ich hab mich dann einfach damit abge­funden, bis heute. Ich wollte es noch einmal versu­chen und dieses Mal hat es geklappt. Der Dank geht an meinen Kollegen der mich auf die simple und doch so wirkungs­volle Lösung brachte:
“Wenn das Verzeichnis nicht exis­tiert und die Dropbox das braucht, dann erstelle es doch einfach und schau ob es funk­tio­niert”

Ja, da Programm konnte wieder starten, weil es in dem nun exis­tenten Verzeichnis die versteckte Datei ändern(eigentlich anlegen, aber wer nimmt das schon so genau?) konnte. Hab den Ort des Dropbox-Ordners in den Einstel­lungen ändern können.
Ich hatte die Dropbox davor deinstal­liert und kann deswegen nicht 100% sagen ob es reicht nur in den Einstel­lungen den Pfad zu ändern oder ob jeder beim Start­dialog des Programms den Ordner auch ändern muss. Nachdem man die rich­tigen Konto­daten einge­geben hat, gewählt hat das man alles Synchro­ni­sieren möchte konnte man den Pfad des Dropbox-Ordners ändern.
Da danach mein Dropbox-Ordner aber nicht dort lag wo er sein sollte, hab ich eben in den Einstel­lungen geschaut.
Danach habe ich mein altes Benut­zer­ver­zeichnis (den Ordner den die Dropbox brauchte zum Starten) gelöscht.

Eine Antwort zu “Name unter OS X geändert, Dropbox startet nicht mehr”

Kommentar verfassen